MAYONI BEHRENS

   
1949  geboren in Brunsbüttel
1968 Abitur
1971 - 1979 Geburt der drei Kinder
1979 Entscheidung, sich intensiv mit der Malerei zu befassen
1979 - 1985 entstehen fast ausschließlich Radierungen
1981 Einrichtung des Ratzeburger Ateliers
1985 - 1987 Studien ″Freie Malerei″ bei Prof. Jadranko Rebec
1989 Beginn der Begleitung von Malgruppen in Ausdrucksmalen nach
  zweijähriger Ausbildung bei Laurence Fotheringham, Schweiz
1996 Einrichtung des Lübecker Ateliers

 

Erste Ausstellung 1982 im ″Kunsthaus Brunsbüttel″ Es folgen zahlreiche Ausstellungen u.a. im ″Brockdorfpalais″ Glückstadt, ″City - Gallerie″ Takasaki, Japan, ″Alte Zündholzfabrik″ Lauenburg, ″Galerie Essig″ Lübeck

 

Jährliche Ausstellung im eigenen Atelier in Lübeck anläßlich der Aktion ″Offener Garten″.

 

• Auftragsentwürfe für Paramentik im sakralen Raum
• Mitbegründerin des Kunstmarktes ″Ratzeburger Kunstwiese″
• Veröffentlichungen im Bert Schlender ­ Verlag und im Heye ­ Verlag
• Mitglied im ″Lauenburgischen Kunstverein″